Aufzuchtturm für 3 Becken

Viele Aquarianer haben das Problem, daß sie ihre Neuerwerbungen aus Mangel an Quarantänebecken in die normalen Hälterungs / Gesellschaftsbecken einsetzen müssen. Auch das Vorhandensein eines Quarantänebeckens ist meißt nicht ausreichend. Dies ist besonders der Fall wenn öfter neue Tiere Angeschaft werden. Hier soll nun hier vorgestellte Quarantäneturm Abhilfe schaffen.

Beschreibung

Dieser Quarantäneturm ist für 3 Becken mit jeweils 60 Lietern Fassungsvermögen ausgelegt. Die 3 Becken stehen im Turm übereinander und werden separat beleuchtet. Die Becken werden über Luftheber gefiltert und ohne Bodengrund betrieben. So ist eine schnelle Reinigung / Serilisation möglich. Der Turm steht duch die durchgehende Bodenplatte vollflächig auf. Dadurch ergibt sich eine gute Lastverteilung.

Material

Der Turm besteht aus 4cm starken Küchenplatten, die im Baumarkt passend zugesägt werden können.
Benötigt werden:
2 Platten 94 x 39,5 cm
2 Platten 70 x 40 cm
1 Platte 62 x 39 cm
2 Platten 62 x 15cm
Spanplattenschrauben 6*120
Abdeckkappen für die Schrauben

Der Aufbau

Die Bodenplatte (70cmx40cm) wird an allen 4 Ecken mit 5cm Abstand von den langen Seiten und 2cm Abstand von den kurzen Seiten mit einem 6er Bohrer gebohrt. Anschließend werden die Löcher mit einem Forstnerbohrer ca. 0,5cm eingesenkt.

Die Deckelplatte (70cmx40cm) wird an allen 4 Ecken mit 5cm Abstand von den langen Seiten und 2cm Abstand von den kurzen Seiten mit einem 6er Bohrer gebohrt.

Anschließend werden die Seitenteile (94cmx39,5cm) zwischen den Boden und den Deckel geschraubt. Das passiert so, das die Rückseiten bündig sind. Die unbehandelten Seiten der Küchenplaten kommen nach innen / unten.

Bei 47cm werden in beide Seitenteile Löcher mit 5cm Abstand on der Vorderkante und 6mm Durchmesser gebohrt.hier wird die Mittelplatte (62cm*39cm) rückseitig bündig so eingesetzt, dass die Löcher mittig in die Kanten der Platte zeigen. Die Mittelplatte wird nun verschraubt.

Die Schrauben werden mit Plastekappen abgedeckt. Das gleiche passiert auf der Deckplatte. Nun werden rückenbündig hochkant die kleinen Platten (62cmx15cm) auf Bodenplatte und die Mittelplatte gestellt. Diese dienen zur Stabilisierung des ganzen. Sie werden wie die Mittelplatte durch die Seitenteile mit 5cm*2cm und 10cm*2cm Abstand verschraubt. Auch diese Schrauben werden mit Plastekappen abgedeckt.

Achtung

Für Unfälle jedweder Art insbesondere mit elektrischem Strom kann keine Haftung übernommen werden. Der Nachbau erfolgt auf eigene Verantwortung.