Kies und Sand mischen?

Oft wird die Frage gestellt, ob man Kies und Sand mischen sollte.

Die Antwort ist ein klares NEIN.

Durch das mischen verschiedener Korngrößen werden die Zwischenräume der größeren Körner mit kleineren Körnern verlegt. Dadurch kommt es zu Verfestigungen innerhalb des Materials. Diese Verfestigungen führen dazu, dass keine Durchströmung des Bodengrundes stattfinden kann. Dadurch werden organische Stoffe nicht bakteriell mit Sauerstoff verathmet sondern ohne Sauerstoff durch Fäulnis beseitigt. Die dabei entstehenden Abbauprodukte sind schädlich bis giftig.

Vorstellen kann man sich das in etwa wie eine Auffahrt, die mit kleinen Steinen gebaut wurde. Solange nur die Steine da sind, bleiben sie beweglich. Sobald Sand in die zwischenräume der Steine dringt und diese am rollen hindert, wird das Ganze fest.