Aquarien-Unterschrank selber bauen

Also dieser Unterschrank ist eigentlich gar nicht kompliziert und kostet nur
85,70 Euro für einen 1,30 langen Unterschrank für Becken bis300 Liter

Material

2* Küchenplatte 4*60*260 cm a 19,95 Eur
30* Bolzen 8*80 Senkkopf a 0,40 Eur
2* Schanierband 60 cm a 2,35 Eur
2* Türgriffe a 6,40 Eur
2* Schrankplatten 80*40 5,95 Eur
1* Türmagnete 4,40 Eur

Etwas Handwerkliches Geschick Unbezahlbar

Der Aufbau

Die Platten Lässt mann sich im Baumarkt direkt zurecht sägen. Wenn mann im 6 Stock wohnt wie ich besorgt man sich am besten einen 2. Mann zum Hochtragen.

Für die Montage werden ein 8mm, ein 16mm und ein langer 4mm Bohrer, eine Bohrmaschine und einige Schraubendreher benötigt.

Platten folgendermassen zusägen lassen.

Von den großen Platten einmal 130*45cm und einmal 130*41cm absägen lassen. Aus den Resten 4 Stück 60*43cm schmeiden lassen. Die Zierkannte muss immer an den längeren Seiten auf einer Seite erhalten bleiben. Die Reststücke bis auf die beiden langen werden auch auf 60cm zugeschnitten, die Breite Bleibt. Die Beiden Regalplatten werden auf 59,8*38 cm zugeschnitten. Sie bilden die Türen.

Die kurze Platte kommt unten hin so das auf der Rückseite 4cm Platz sind. So können Kabel und Stecker durchgeführt werden.

In die Bodenplatte werden von Unten die 8er Löcher eingebohrt und dann die 16er hinterher. Die 16er Löcher werden nur so tief gebohrt, das die Schraubenköpfe verschwinden. Die Löcher in den hochkanten Platten werden mit dem 4er bohrer vorgebhohrt damit man die Schrauben eingedreht bekommt.

Hier die Zerlegung der Küchenplatten

Hier die Konstruktionsskizze

Und so sieht das Ganze aus wenn es fertig ist

Türen müssen nicht sein es kann auch als Bücherregal dienen.

Achtung

Für Unfälle jedweder Art insbesondere mit elektrischem Strom kann keine Haftung übernommen werden. Der Nachbau erfolgt auf eigene Verantwortung