Der Plan

Auf dieser Seite geht es um das Projekt aus Baumstämmen kleine wohnzimmertaugliche Lautsprecher zu bauen. Die Baumstämme sollen ausgehöhlt und von ihrer Rinde befreit werden. Mit der Fräse sollen Lautsprecheröffnungen gesetzt werden. Die Kanten sollen durch schleifen gerundet werden. Der Hohlraum soll zwecks Dichtigkeit mit Kunstharz ausgestrichen werden. Abschließend sollen die Stämme geölt werden.

19.2. Endlich - es ist so weit - die Baumstämme aus denen die Lautsprecher entstehen sollen sind angekommen.

16.3 Das Trocknen gestaltet sich langwieriger als erwartet

Obwohl der Stamm vor 2 Jahren geschlagen wurde tritt bei senkrechter Lagerung noch Feuchtigkeit aus.

Auch ein durchdachtes Projekt kann mal scheitern. Trotz regelmäßigem Nachfeuchten und Spannbändern haben die Stämme starke Schwundrisse bekommen. Der Projekt ist so nicht durchführbahr. Vermutlich ist es besser ein MDF Gehäuse zu bauen und dieses mit Schwartbrettern zu beleimen. Damit sollte sich ein ähnlicher Effekt erreichen lassen.